Erfahrung

und Konstanz



Die Geschichte der Firma Zesar

Die Geschichte unserer Firma ist so ungewöhnlich wie spannend. Begonnen hat alles 1926, als Zesar in Nidau eröffnete. Produziert wurden vorwiegend Einzelteile für Fahrräder.

Doch dann kam in der Schweiz ein neuer Trend auf: Möbel aus Stahl! Statt auf althergebrachte Holzstühle setzte man nun auf stählernes Design. Zesar folgte diesem neuen Kundenbedürfnis und begann sich vermehrt auf die Herstellung von stabilem Mobiliar zu konzentrieren.

Während dem wirtschaftlichen Aufschwung nach den Kriegsjahren konnte Zesar seine Marktposition im Bereich Mobiliar kontinuierlich ausbauen. Mit der Investition in neue Maschinen verzichtete Zesar schliesslich ganz auf die Herstellung von Velorahmen und spezialisierte sich ausschliesslich auf die Anfertigung von hochqualitativ hochwertigem Mobiliar.